Charles Ritz

Charles Ritz kam am 11. August 1891 als erster Sohn des Cäsar und der Marie-Louise Ritz, geborene Beck, auf die Welt. Schon bald fand er Interesse an der Hotellerie, nicht zuletzt um in die Fussstapfen seines Vaters zu treten. Nach dem Tode von Cäsar Ritz, half er seiner Mutter mit der Bewältigung der zahlreichen Aufgaben, vom Management bis zur Organisation. Charles Ritz wurde nach seiner Mutter Präsident des «Ritz» in Paris.
Dieser weilte vorerst in Amerika wo er neue Ideen aufnahm. Im Gegensatz zu seinem Vater, lehnte er jene These ab, dass der Gast immer Recht habe. Charles Ritz wurde offensichtlich ein wenig von seiner Leidenschaft zum Fischen geprägt, war er doch ein Meister im Fliegenfischen. Zahlreiche Siege und gar Weltmeistertitel im Fliegenfischen verlockten in sogar dazu, ein Buch über das Fliegenfischen zu verfassen.
Als Charles Ritz mit seiner Mutter in Niederwald weilte, das wissen die Leute noch heute zu erzählen, sah man ihn oft in den Wiesen unterhalb des Dorfes trainieren. Stundenlang warf er Leine um Leine in die Weite und liess sich von nichts ablenken. Das Dörfchen Niederwald fand einen Platz in seinem Herzen, freute er sich doch jedes Mal als er sah, unter welchen Vorkommnissen sein Vater die Jugend verbrachte.
Nachdem er von Amerika zurückgekehrte, wollte Charles Ritz immer wieder Neuerungen in die Hotellerie einbringen, aber er setzte den historischen Wert des Hauses nie aufs Spiel. Nach dem Tode seiner Mutter übernahm er die Leitung des «Ritz» in Paris. Geprägt durch sein Hobby, brachte er mit Fischgerichten im neuen «Espadon» und seinem Angelbuch den Gästen den Anglersport ein wenig näher.
Charles Ritz heiratete die damals ebenfalls in den Hotelkreisen bekannte Schweizerin Monique Ramseier. Sie wurde eine treue Gemahlin und fand sofort Aufnahme in der Familie. Sie ist heute die letzte Repräsentantin der Ritz-Dynastie. Im Jahre 1976 nach dem Tode des «Charles of the Ritz«, wie er auf der ganzen Welt genannt wurde, führte Monique Ritz das Hotel «Ritz» in Paris noch einige Zeit im Verwaltungsrat mit.

E-Mail